Orte der Erinnerung 1933-1945

Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg

Orte der Erinnerung

In Berlin und Brandenburg gibt es eine Vielzahl von Gedenkstätten, Dokumentationszentren und zeithistorischen Museen, die an die nationalsozialistische Terrorherrschaft erinnern, ihre Geschichte dokumentieren und dem Gedenken an die Opfer gewidmet sind. Am authentischen Ort, in Ausstellungen und Museen können sich Besucherinnen und Besucher dem historischen Geschehen und den Menschen, die mit dieser Geschichte verbunden sind, nähern.

Orte

Veranstaltungen

Drei Tage im April

03.09.2015, 19 Uhr - Film
Topographie des Terrors

„Die Rosen von Ravensbrück“. Eine Werkstattausstellung zur Geschichte des Gedenkens (Rosarium)

05.09.2015, 14 Uhr - Ausstellungseröffnung
Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Das Ende des Zweiten Weltkriegs in Asien

08.09.2015, 19 Uhr - Vortrag
Topographie des Terrors

Aktuelles

Ausstellung "Vernichtungskrieg in Polen 1939" in Kielce, Polen©Sarah Breithoff

03.08.2015

Gedenkstätte Leistikowstraße muss vorübergehend geschlossen werden

Aufgrund eines technischen Defekts der Brandmeldeanlage im  ... mehr
14.07.2015

Veranstaltungsbericht der Ständigen Konferenz

„Christus der Völker?“ Podiumsdiskussion zur  ... mehr
14.07.2015

Die Ständige Konferenz wechselt kurzzeitig das Büro!

Vom 13. Juli bis 21. August 2015 ist die koordnierende  ... mehr