Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg

Artikel

30.08.2017

Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals

Der Tag des offenen Denkmals findet bundesweit am Sonntag, den 10. September 2017, statt. In Berlin wird daraus traditionell ein Wochenende des offenen Denkmals, denn die teilnehmenden Einrichtungen haben größtenteils auch am Samstag, den 9. September, geöffnet.

 

Unter dem diesjährigen Motto »Macht und Pracht« finden auch in den Einrichtungen der Ständigen Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner Raum viele interessante Veranstaltungen statt:

 

Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz

Führung durch die Villa Marlier und Haus der Wannsee-Konferenz

Samstag, jeweils 13 Uhr und 15 Uhr

Sonntag, jeweils 13 Uhr und 15 Uhr

Mehr Informationen

 

 

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Sonderführung durch die ehemalige SS-Siedlung in Oranienburg
Sonntag, 14 Uhr

Mehr Informationen

 

 

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Führungen, Filme, offenes Depot und Präsentationen
Sonntag, 10-18 Uhr

Mehr Informationen

 

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Machtsymbole – Prachtsymbole?
Sonderführungen durch die sowjetische Geheimdienststadt »Militärstädtchen Nr. 7«
Sonntag, jeweils 11 und 14 Uhr

 

Machtlos – Häftlingsschicksale
Sonderführung durch das ehemalige Gefängnis der sowjetischen Militärspionageabwehr
Sonntag, jeweils 12 und 16 Uhr

Machtkitsch: Musealisierung von Devotionalien
Einblicke in die Bestände der Gedenkstätte
Sonntag, jeweils 13 und 15 Uhr


Gedenkstätten-Café und antiquarischer Buchmarkt
Sonntag, 11-17 Uhr

Mehr Informationen

 

 

NS-Zwangsarbeit Dokumentationszentrum Schöneweide

Spuren der Zwangsarbeit - von unscheinbar bis kolossal
Exkursion anlässlich des Tags des offenen Denkmals unter dem Motto »Macht und Pracht«
Samstag, 11 Uhr

Mehr Informationen

 

 

Außerdem haben an diesem Wochenende folgende Gedenkstätten geöffnet:

 

Denkmal für die ermordeten Juden Europas
Samstag: 10 – 20 Uhr
Sonntag: 10 – 20 Uhr
Das Stelenfeld ist 24 Stunden zugänglich.

 

Dokumentationszentrum Topographie des Terrors
Samstag: 10 – 20 Uhr
Sonntag: 10 – 20 Uhr

 

Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Samstag: 10 – 18 Uhr
Sonntag: 10 – 18 Uhr