Orte der Erinnerung 1933-1945

Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg

Bibliothek der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen (seit 1993)

Schwerpunkte
Konzentrationslager, insbesondere KZ Sachsenhausen
Nationalsozialismus allgemein
Nachkriegsgeschichte/Sowjetische Besatzungspolitik/
Sowjetische Speziallager
Erinnerungspolitik/Gedenkstätten/Gedenkstättenpädagogik

Bestände
ca. 19.500 Medieneinheiten
ca. 69 laufende Fachzeitschriften
Nachlässe von Häftlingen
Sammlung von NS-Literatur (ca. 2.800 Titel)

Service/Ausstattung
Hilfe bei Literatursuche u. Recherchen
Beratung zum Bestand
Literaturzusammenstellungen
1 Kopierer, Readerprinter, 3 PC-Nutzerarbeitsplätze
DIN A 4 Kopie: 35 Cent (halber Satz für Studenten und Doktoranten)
DIN A 3 Kopie: 50 Cent (halber Preis für Studenten und Doktoranten)

Online-Recherche
Gesamtkatalog der Gedenkstättenbibliotheken: http://www.aggb-katalog.de/

 



Öffnungszeiten & Kontakt
Di-Fr. 9.00-16.30 Uhr
Anmeldung empfohlen
Barbara Müller
Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Bibliothek
Straße der Nationen 22
16515 Oranienburg

Email: bibliothek(at)gedenkstaette-sachsenhausen.de
Tel.: 03301/200-301
Fax.: 03301/200-302
Link: Homepage

Verkehrsverbindungen (ab Berlin-Zentrum)
Bahn: S-Bahn-Linie S 1 (Wannsee-Oranienburg) bis Bhf. Oranienburg (Endstation)
Regionalbahn RE 5 ab Berlin-Hauptbahnhof (Richtung Stralsund/Rostock) bis Bhf. Oranienburg
Regionalbahn RB 12 ab Berlin-Lichtenberg (Richtung Templin) bis Bhf. Oranienburg

Buslinie 804 (stündlich) Richtung Malz bis zur Gedenkstätte vom Bahnhofsvorplatz oder ausgeschilderter Fußweg (20 Min.)

PKW / Bus:
Auf der Stadtautobahn A 111 Richtung Hamburg; am Oranienburger Kreuz auf die A 10 (Berliner Ring) in Richtung Prenzlau bis Abfahrt Birkenwerder; auf der B 96 bis Oranienburg und auf der ausgeschilderten Strecke zur Gedenkstätte.