Orte der Erinnerung 1933-1945

Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg
Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst

Führung

Überblicksführung

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: kostenlos

Zielgruppe: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, gymnasiale Oberstufe, Erwachsenengruppen

Am historischen Ort der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai 1945 erinnert das Museum insbesondere an den Deutsch-Sowjetischen Krieg 1941-45, eingebettet in die deutsch-sowjetischen Beziehungen von 1917 bis 1990. Die Führung verläuft durch ausgewählte Teile der ständigen Ausstellung. Behandelte Themen sind unter anderem die Konstruktion nationalsozialistischer Feindbilder gegen die Sowjetunion, Kriegsplanung und -verlauf, Soldatenalltag, Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter. Eine individuelle Schwerpunktsetzung ist nach vorheriger Absprache möglich.

Weitere Informationen unter:

http://www.museum-karlshorst.de/de/bildungsangebote.html

zurück