Orte der Erinnerung 1933-1945

Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg
Anne Frank Zentrum

Einführung

Ausstellungsbegleitung: „Vom Mut zu helfen. Versteckt in Berlin und Amsterdam”

Dauer: 2,5 Stunden

Kosten: 2,50 Euro pro Person zzgl. Betreuungspauschale in Höhe von 60 Euro

Zielgruppe: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, gymnasiale Oberstufe

Unter pädagogischer Anleitung erkunden die Jugendlichen parallel die Ausstellungen im Museum Blindenwerkstatt und im Anne Frank Zentrum. Dabei kommen verschiedene Lernmaterialien zum Einsatz. Im Mittelpunkt beider Geschichten steht die Hilfe für die Verfolgten. Die Jugendlichen tauschen sich über Parallelen und Unterschiede der Lebensgeschichten und über die damaligen politischen Bedingungen in Berlin und Amsterdam aus. Moderiert durch die Ausstellungsbegleiter beider Einrichtungen diskutieren sie wichtige Aspekte, z.B. Gründe zu helfen und nicht zu helfen, Strategien der Verfolgten und den gesellschaftlichen Umgang mit Verfolgten und Helfern nach dem Ende des Krieges.

Für dieses Angebot erfolgt die Buchung und Abrechnung ausschließlich über das Anne-Frank-Zentrum.

Weitere Informationen unter:

http://www.annefrank.de/?id=106

zurück