Orte der Erinnerung 1933-1945

Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg

Führung durch die neue Dauerausstellung zur Geschichte der „Inspektion der Konzentrationslager“ mit Stiftungsdirektor Prof. Dr. Günter Morsch

24.11.2013, 14 Uhr
Führung

Führung durch die neue Dauerausstellung zur Geschichte der „Inspektion der Konzentrationslager“ mit Stiftungsdirektor Prof. Dr. Günter Morsch
Sonntag, 24. November 2013,
14 Uhr

Der wichtigste, weitgehend original erhaltene Ort der nationalsozialistischen Schreibtischtäter steht im Mittelpunkt einer Führung mit Stiftungsdirektor Prof. Dr. Günter Morsch, zu der die Gedenkstätte Sachsenhausen interessierte Besucher am Sonntag, 24. November 2013, um 14 Uhr einlädt. Im ehemaligen Gebäude der „Inspektion der Konzentrationslager“ (IKL) informiert die Ende Oktober eröffnete Ausstellung "Die Zentrale des KZ-Terrors" über die Geschichte der SS-Behörde, von der aus zwischen 1934 und 1945 alle Konzentrationslager zentral verwaltet wurden.

Die Ausstellung veranschaulicht mit Hilfe zahlreicher Fotos, Dokumente, Zeichnungen und Filme sowie dreidimensionaler Objekte, wie etwa 100 SS-Männer 32 KZ-Hauptlager mit über 1.000 Außenlagern zentral gesteuert haben. Gezeigt werden nicht nur die Befehlsketten der Täter, sondern vor allem auch, welche konkreten Folgen diese für die Häftlinge aus ganz Europa in den Konzentrationslager hatten. Dabei wird deutlich, dass die zentrale Steuerungsfunktion der IKL wesentlich stärker war, als in der Forschung bisher vielfach angenommen wurde.


Sonntag, 24. November 2013, 14 Uhr
Die Zentrale des KZ-Terrors. Die Inspektion der Konzentrationslager 1934 bis 1945. Eine Ausstellung am historischen Ort
Führung durch die neue Dauerausstellung mit Prof. Dr. Günter Morsch, Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Treffpunkt: Besucherinformationszentrum
Teilnahmegebühr: 3 Euro (ermäßigt 2 Euro)

Information: www.stiftung-bg.de

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
Straße der Nationen 22
D-16515 Oranienburg

Tel: +49(0)3301-200-0
Besucherdienst / Anmeldung: +49(0)3301-200-200


E-Mail: besucherdienst@gedenkstaette-sachsenhausen.de
Internet: www.gedenkstaette-sachsenhausen.de

Ort anzeigen auf Google maps