Orte der Erinnerung 1933-1945

Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg

Friedrich Weißler – Jurist und bekennender Christ im Widerstand gegen Hitler

19.02.2017, 14 Uhr
Gedenkveranstaltung

Friedrich Weißler – Jurist und bekennender Christ im Widerstand gegen Hitler

Am 19. Februar 1937 wurde Friedrich Weißler, Jurist und protestantischer Christ jüdischer Herkunft, wenige Tage nach seiner Einlieferung in das KZ Sachsenhausen im Zellenbau brutal ermordet. Die Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen erinnern an den 80. Todestag von Friedrich Weißler.

Sonntag, 19. Februar 2017, 14 Uhr
Gedenkzeremonie an der Gedenkstele für Friedrich Weißler im Kommandanturbereich

anschließend (Veranstaltungsraum):
Begrüßung: Prof. Dr. Günter Morsch, Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Grußwort: Dr. Jörg Antoine, Konsistorialpräsident der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Buchvorstellung durch den Autor Prof. Dr. Manfred Gailus, Historiker
Lesung: Michael-Che Koch, Schauspieler

In Kooperation mit der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Anmeldung erbeten unter ohm@gedenkstaette-sachsenhausen.de oder 03301-810921

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
Straße der Nationen 22
D-16515 Oranienburg

Tel: +49(0)3301-200-0
Besucherdienst / Anmeldung: +49(0)3301-200-200

E-Mail: besucherdienst@gedenkstaette-sachsenhausen.de
Internet: www.gedenkstaette-sachsenhausen.de

Ort anzeigen auf Google maps