Orte der Erinnerung 1933-1945

Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg

Präsentation des Audiovideoguide Rote Kapelle

11.05.2017, 19 Uhr

Präsentation des Audiovideoguide Rote Kapelle


Donnerstag, den 11. Mai 2017, um 19 Uhr
in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstr. 13-14, Zweite Etage, Saal B

Der Audiovideoguide erzählt die Geschichte der Roten Kapelle. Mit dem spanischen Musiker Felix von Harnack und dem deutschen Schauspieler Kolja Unger führen Nachfahren der vierten Generation die Nutzerinnen und Nutzer vom Tiergarten, in dem sich die Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer häufig trafen, über die Wilhelmstraße, dem früheren Machtzentrum der Nationalsozialisten, bis zu den früheren Folterkellern an der Topographie des Terrors.
Der Audiovideoguide setzt sich zusammen aus Berichten der Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer, die von ihren Nachkommen gelesen werden. Die Nutzerinnen und Nutzer bewegen sich permanent zwischen den Zeiten: In der heutigen Realität und den Geräuschen des Tiergartens, in dem ein Großteil der Führung stattfindet, erleben sie auf dem Screen an denselben Orten gleichzeitig Geschehnisse vor rund 75 Jahren. Deren Realität steigert sich emotional durch Kompositionen, die auf vor Ort gesampelten Sounds basieren.

Ein Kunstprojekt von Stefan Roloff in Kooperation mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand.


Begrüßung
Prof. Dr. Johannes Tuchel, Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Einführung in den Audiovideoguide
Stefan Roloff

Lesung
Saskia von Brockdorff, Julia Behrens und Eva Schulze-Boysen


Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir Sie bis zum 5. Mai 2017 um Anmeldung unter veranstaltung@gdw-berlin.de oder telefonisch unter 030 26 99 50 00.

Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Stauffenbergstraße 13-14
10785 Berlin

Tel.: +49(0)30-26 99 50-00
Fax: +49(0)30-26 99 50-10

E-Mail: info@gdw-berlin.de
Internet: www.gdw-berlin.de

Ort anzeigen auf Google maps