Orte der Erinnerung 1933-1945

Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg

Ravensbrück 2017: Bilder, Lesung, Musik

24.11.2017, 17 Uhr
Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma
Benefizveranstaltung

Die Gedenkstätte Ravensbrück möchte Sie, Ihre Freundinnen und Freunde, herzlich zu einer Benefizveranstaltung in das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Berlin einladen:

Ravensbrück 2017: Bilder, Lesung, Musik


am Freitag, den 24. November 2017, um 17 Uhr
im Berliner Büro des Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma


Begrüßungen
Oswald Marschall, stellvertretender Vorsitzender des Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg
Petra Rosenberg, Vorsitzende Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg e.V.
Dr. Insa Eschebach, Leiterin der Gedenkstätte Ravensbrück

Vortrag: Die Häftlingsgruppe der Sinti und Roma im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück
Barbara Danckwortt

Lesung
Erinnerungen aus dem Lager, gelesen von der Schauspielerin Magdalena Artelt, Berlin

Rückblick 2017
Dr. Insa Eschebach, Leiterin der Gedenkstätte Ravensbrück

Vorstellung der Sammlungsgegenstände
Dr. Peter Plieninger, Vorsitzender Internationaler Freundeskreis für die Gedenkstätte Ravensbrück e.V.

Kleiner Empfang


Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung bildet die Geschichte der Sinti- und Romahäftlinge in Ravensbrück.
Die Spenden werden dieses Jahr für die Restaurierung eines Teddybärs eingesetzt. Der Teddybär stammt von einem kleinen Sinto, der im Lager Ravensbrück ums Leben gekommen ist. Die Ravensbrückerin Anni Sindermann nahm das Stofftier an sich und bewahrte es heimlich auf. Ihre Tochter übergab den Teddy der Gedenkstätte.
Darüber hinaus sammeln wir für das Kinderkleid der Sintezza Ceija Stojka (1933-2013). Sie trug das Kleid mit aufgenähtem Kreuz im Lager und übergab es 1968 der Gedenkstätte.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 15. November 2017 unter info@ravensbrueck.de .

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma
Berliner Büro
Prinzenstr. 84.2, 3. OG
10969 Berlin

Anreise: U8, M29 Moritzplatz, Zugang über Oranienstraße