Orte der Erinnerung 1933-1945

Orte der Erinnerung 1933 - 1945

Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen
zur Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur
in Berlin und Brandenburg
Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Workshop

Spuren suchen: Tagebücher, Briefe und andere Aufzeichnungen

Dauer: 2,5 Stunden

Kosten: 90 Euro

Zielgruppe: Sekundarstufe I

Anhand von schriftlichen und anderen Quellen setzen sich die Schüler mit der individuellen Perspektive von Verfolgten auseinander. Nicht nur die Frage, was Menschen bewogen hat, im Angesicht des Todes zu schreiben, sondern auch Überlegungen, was ihr Zeugnis heute für uns bedeutet, werden einbezogen.

Weitere Informationen unter:

http://stiftung-denkmal.de/besucherservice

zurück