Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenkveranstaltung

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

27. Januar 2023 , 11.25

11.25 Uhr:

Gedenken am Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen »Euthanasie«-Morde in der Tiergartenstraße 4 (10785 Berlin)
Kranzniederlegung und Rede: Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Die Kranzniederlegung wird begleitet von Mariano Domingo (Musiker und Leiter des Orchesters Werkstatt Utopia).
Mehr Informationen hier: www.behindertenbeauftragter.de/t4

12.00 Uhr:

Stilles Gedenken am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

12.30 Uhr:

Gedenken am Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, Simsonweg, Berlin 

Begrüßung

Uwe Neumärker, Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Ansprachen

Christian Pfeil, Überlebender des Völkermordes

Petra Pau, Ansprache im Namen des Präsidiums des Deutschen Bundestages

Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma

Mehr Informationen hier: https://zentralrat.sintiundroma.de/veranstaltungen/internationaler-holocaust-gedenktag-2023/

Details

Datum:
27. Januar 2023
Zeit:
11.25
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas
E-Mail:
veranstaltungen@stiftung-denkmal.de
Webseite:
www.stiftung-denkmal.de

Veranstaltungsort

Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Cora-Berliner-Straße 1, 10117 Berlin
Cora-Berliner-Straße 1, 10117 Berlin
Berlin, Deutschland
Google Karte anzeigen

« Alle Veranstaltungen