Mai 2019

Das Reichsarbeitsministerium im Nationalsozialismus

21. Mai 2019 , 19.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Das Reichsarbeitsministerium 1933–1945: Beamte im Dienst des Nationalsozialismus”.

Mehr erfahren »

Brunello Mantelli: Italienische Arbeiter in NS-Deutschland

22. Mai 2019 , 19.00
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Britzer Straße 5
Berlin, 12439
+ Google Karte

Der Sammelband befasst sich mit dem Arbeitseinsatz von Italienern für das Deutsche Reich in den Jahren 1943 bis 1945. Aus „freiwilliger Arbeit“ wurde Zwang.

Mehr erfahren »

»Sag niemals, das ist dein letzter Weg« – Zeitzeugengespräch mit Tamar Dreifuss und Shelly Kupferberg

23. Mai 2019 , 19.00
Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum, Oranienburger Straße 28-30
Berlin, 10117
+ Google Karte

Tamar Dreifuss, geboren 1938, wächst behütet in Wilna als Tamar Schapiro auf. Nach Kriegsbeginn 1939 muss die Familie ihre Wohnung verlassen und findet Unterkunft im nahegelegenen Ponary.

Mehr erfahren »

Prof. Dr. Hajo Funke: Der Kampf um die Erinnerung. Hitlers Erlösungswahn und seine Opfer

23. Mai 2019 , 19.00
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13/14
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

Hajo Funke ist Professor (i.R.) an der Freien Universität Berlin. Zu seinen Forschungs-schwerpunkten zählen der Nationalsozialismus und dessen Aufarbeitung.

Mehr erfahren »

Sehnsucht nach Einheit: Weimars Erbe in der politischen Kultur der Bundesrepublik

27. Mai 2019 , 18.15

Die Weimarer Republik steht sowohl für die Spaltung der Deutschen als auch für deren Sehnsucht nach Einheit.

Mehr erfahren »

In Erinnerung an Prof. Dr. Reinhard Rürup (27. Mai 1934 – 6. April 2018)

28. Mai 2019 , 18.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Nur mit Anmeldung: veranstaltungen@topographie.de

Mehr erfahren »

Juni 2019

Gedenken am Internationalen Kindertag

1. Juni 2019 , 11.00 - 11.30

Aus Anlass des Internationalen Kindertages am 1. Juni jeden Jahres wird zum Gedenken an die im KZ Ravensbrück verstorbenen und erkrankten Kinder und Jugendlichen aufgerufen.

Mehr erfahren »

Das Reichsarbeitsministerium und die internationale Sozialpolitik 1933–1945

4. Juni 2019 , 19.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Während der Weimarer Republik pflegte das Reichsarbeitsministerium intensive Kontakte auf internationaler Ebene. Das deutsche Sozialversicherungsmodell galt im Ausland als vorbildhaft.

Mehr erfahren »

»Die Heldentat des Volkes ist unsterblich!« – 75 Jahre nach der Befreiung von Belarus – Vortrag und Podiumsdiskussion

5. Juni 2019 , 18.00

Während der deutschen Besatzung von 1941 bis 1944 wurde Belarus fast vollständig verwüstet: Hunderte Städte und Dörfer waren dem Erdboden gleichgemacht, die Infrastruktur zerstört.

Mehr erfahren »

Die „Judenfrage” im Bild. Der Antisemitismus in nationalsozialistischen Fotoreportagen

11. Juni 2019 , 19.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Gemeinsam mit dem Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren