September 2019

„Jeder stirbt für sich allein” – Ein Fall der Gestapo in Literatur und Realität

24. September 2019 , 19.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Im Jahr 1947 erschien Hans Falladas Roman „Jeder stirbt für sich allein”.

Mehr erfahren »

»Liebe ist stärker als die Zeit« von Leslie Maitland – Buchvorstellung mit Claus Schneggenburger und Reinhard Hübsch

26. September 2019 , 18.00

Leslie Maitland, ehemalige investigative Reporterin der New York Times, erzählt in diesem Buch eine berührende Familiengeschichte.

Mehr erfahren »

Andreas von Mettenheim: Carl Wentzel-Teutschenthal 1876–1944. Ein Agrarunternehmer im Widerstand

26. September 2019 , 19.00
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13/14
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

Carl Wentzel-Teutschenthal war der einzige Großunternehmer, der im Zusammenhang mit dem Widerstand gegen Hitler im November 1944 vom „Volksgerichtshof“ zum Tode verurteilt wurde.

Mehr erfahren »

Oktober 2019

»Konspirantinnen. Polnische Frauen im Widerstand 1939 –1945« – Filmvorführung mit Gespräch

1. Oktober 2019 , 17.30
Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Cora-Berliner-Straße 1, 10117 Berlin, Cora-Berliner-Straße 1, 10117 Berlin
Berlin, Deutschland

Am 12. April 1945 befreien polnische Soldaten im Emsland ein Kriegsgefangenenlager mit über 1.700 jungen Frauen aus Polen.

Mehr erfahren »

Beamte im Nationalsozialismus: Pflicht, Verantwortung, Schuld?

8. Oktober 2019 , 19.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Das Reichsarbeitsministerium 1933–1945: Beamte im Dienst des Nationalsozialismus”.

Mehr erfahren »

Volkrat Stampa: Robert Dorsay. Es ging um sein Leben – nicht nur im Kino –

10. Oktober 2019 , 19.00
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13/14
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

In der NS-Zeit brachte die deutsche Filmindustrie viele Filme in die Kinos, deren Namen und Schauspieler bis heute in Erinnerung geblieben sind.

Mehr erfahren »

»Der Clown«. Ein Dokumentarfilm von Eric Friedler

13. Oktober 2019 , 11.00 - 14.00

Im Lager unterhält ein im KZ inhaftierter Clown mit seiner Kunst eine Gruppe von Kindern. Zur Strafe soll er sie in die Gaskammer führen, entschließt sich aber stattdessen, mit ihnen in den Tod zu gehen.

Mehr erfahren »

Dr. Hans-Rainer Sandvoß: Mehr als eine Provinz! Widerstand aus der Arbeiterbewegung 1933-1945 in der preußischen Provinz Brandenburg

17. Oktober 2019 , 19.00
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13/14
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

Der Widerstand gegen das NS-Regime sei, so ist mitunter zu hören, ausgeforscht.

Mehr erfahren »

Die Gruppe der zivilen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter in den Konzentrationslagern

18. Oktober 2019 - 19. Oktober 2019
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Britzer Straße 5
Berlin, 12439
+ Google Karte

Die Gedenkstätte Ravensbrück und das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit nehmen die Gruppe der zivilen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter in den Konzentrationslagern in den Blick.

Mehr erfahren »

» … abgeholt!« Gedenken an den Beginn der nationalsozialistischen Deportationen von Juden aus Berlin vor 78 Jahren

18. Oktober 2019 , 12.00 - 13.00
Mahnmal Gleis 17, S-Bahnhof Grunewald
Berlin, Berlin 14193 Deutschland
+ Google Karte

Am 18. Oktober 1941, vor 78 Jahren, verließ der erste Berliner »Osttransport« mit mehr als 1.000 jüdischen Kindern, Frauen und Männern den Bahnhof Grunewald in Richtung Litzmannstadt (Łódź).

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren