Oktober 2022

Online-Einführung in die Dauerausstellung „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“

2. Oktober 2022 , 15.00
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13/14
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

Für Einzelbesucher*innen bietet die Gedenkstätte Deutscher Widerstand am ersten Sonntag im Monat kostenfreie Online-Einführungen in die Dauerausstellung "Widerstand gegen den Nationalsozialismus" an.

Mehr erfahren »

»Bibelforscher – unglaublicher Mut«. Vortrag und Diskussion zu Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im nationalsozialistisch beherrschten Europa

4. Oktober 2022 , 19.00 - 21.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Die christliche Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas, die sich auch Ernste Bibelforscher nannte, wurde seit 1933 in Deutschland und ab 1938 auch im nationalsozialistisch beherrschten Europa systematisch verfolgt.

Mehr erfahren »

Zwei Bäume in Jerusalem. Filmvorführung und Gespräch mit Cornelia Schmalz-Jacobsen

5. Oktober 2022 , 18.30
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13/14
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

Vor zwanzig Jahren schrieb Cornelia Schmalz-Jacobsen das Buch "Zwei Bäume in Jerusalem", in dem sie die Geschichte ihrer Eltern Eberhard und Donata Helmrich schildert, die während des Holocausts vielen Jüdinnen und Juden das Leben retteten.

Mehr erfahren »

Tagung: Fürsorgepolitik und Sozialrassismus im Nationalsozialismus

6. Oktober 2022 - 7. Oktober 2022
KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Jean Dolidier-Weg 75, 21039 Hamburg Deutschland + Google Karte

Im Nationalsozialismus strukturierten eugenische und sozialrassistische Kriterien die Wohlfahrtspflege.

Mehr erfahren »

Rachela Auerbach: Schriften aus dem Warschauer Ghetto

11. Oktober 2022 , 19.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Der soeben erschienene Band Rachela Auerbach. Schriften aus dem Warschauer Ghetto (2022)versammelt ein Tagebuch Auerbachs, verschiedene Notizen, u.a. die „Monografie einer Volksküche”, und einen Brief an ihren Neffen.

Mehr erfahren »

»THE UNKNOWN ORIGINS OF NAZI MASS KILLING IDEAS AND METHODS« – LECTURE / VORTRAG

13. Oktober 2022 , 19.00

Contrary to conventional wisdom, mass killing with poisoned gas was not invented by the Nazis, nor even the Germans. Cameron Munro, who has been researching this field for some years, has uncovered many of the origins and unsettling uses of such methods and ideas, some of which can be traced back to ancient times.

Mehr erfahren »

Gehörlose Menschen in der NS-Volksgemeinschaft (Vortrag in Gebärdensprache)

18. Oktober 2022 , 19.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Im Frühjahr 1931 wurde in der Berliner NSDAP eine Ortsgruppe für gehörlose und schwerhörige Menschen gegründet.

Mehr erfahren »

» … abgeholt!« Gedenken an den Beginn der nationalsozialistischen Deportationen von Juden aus Berlin vor 81 Jahren

19. Oktober 2022 , 12.00 - 13.00
Mahnmal Gleis 17, S-Bahnhof Grunewald
Berlin, Berlin 14193 Deutschland
+ Google Karte

Am 18. Oktober 1941, vor 81 Jahren, verließ der erste Berliner »Osttransport« mit mehr als 1.000 jüdischen Kindern, Frauen und Männern den Bahnhof Grunewald in Richtung Litzmannstadt (Łódz˙).

Mehr erfahren »

SAVE THE DATE – Animierte Kurzfilmbiografien verfolgter Sinti und Roma – ein Premierenabend

24. Oktober 2022 , 19.00
Babylon Berlin, Rosa-Luxemburg-Str. 30
Berlin, 10178 Deutschland
+ Google Karte

Neun Schicksale aus ganz Europa – aus den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, Österreich, Tschechien, Polen, Serbien und Russland.

Mehr erfahren »

Schirach. Eine Generation zwischen Goethe und Hitler

25. Oktober 2022 , 19.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Vortrag: Prof. Dr. Dr. Oliver Rathkolb, Wien Moderation: Dr. Stephanie Bohra, Berlin Berlin Topographie des Terrors, Auditorium Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg Eintritt frei (Weitere Informationen in Kürze) Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung bitten wir um Anmeldung bis 20. Oktober: veranstaltungen@topographie.de (Telefon 030 254509-0) 

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren