August 2019

»Geteilte Erinnerungen – 80 Jahre nach dem 23. August 1939«

22. August 2019 , 19.00
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8
Berlin, 10963
+ Google Karte

Am 23. August 1939 schließen das Deutsche Reich und die Sowjetunion einen Nichtangriffspakt (Hitler-Stalin- bzw. Molotow-Ribbentrop-Pakt). In einem Geheimen Zusatzprotokoll teilen beide Mittelosteuropa in »Interessensphären« auf.

Mehr erfahren »

Ausstellungseröffnung »›Erinnerung bewahren‹ – Schutz und Sichtbarmachung von Massengräbern des Holocaust in der Ukraine«

28. August 2019 , 12.00
Auswärtiges Amt, Lichthof, Werderscher Markt 1, 10117 Berlin Deutschland + Google Karte

Schätzungsweise 2.000 Massenerschießungsstätten befinden sich allein auf dem Gebiet der heutigen Ukraine.

Mehr erfahren »

Eröffnung der neuen Dauerausstellung in der Gedenkstätte Plötzensee

29. August 2019 , 11.00
Gedenkkirche Maria Regina Martyrum, Heckerdamm 232, 13627 Berlin Deutschland + Google Karte

Grußwort: Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien.

Mehr erfahren »

Dr. Henriette Schuppener: Das Gedenken an den 20. Juli 1944 im Wandel der Zeit

29. August 2019 , 19.00
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13/14
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

Noch lange nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges galten die Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 in der deutschen Öffentlichkeit als "Verräter".

Mehr erfahren »

FÜNF JAHRE GEDENK- UND INFORMATIONSORT FÜR DIE OPFER DER NATIONALSOZIALISTISCHEN »EUTHANASIE«-MORDE

30. August 2019

Bis August 1941 töteten Ärzte dort über 70.000 Menschen, bis 1945 wurden weitere 90.000 durch Nahrungsentzug, Vernachlässigung und die Gabe von Medikamenten umgebracht.

Mehr erfahren »

80 Jahre danach. Der deutsche Überfall auf Polen und der Beginn des Zweiten Weltkriegs in deutsch-polnischer und internationaler Perspektive

30. August 2019 , 16.00 - 20.30
Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin Deutschland + Google Karte

Im Jahr 2019 jährt sich der Beginn des Zweiten Weltkriegs zum achtzigsten Mal.

Mehr erfahren »

Finissage der Dauerausstellung im Haus der Wannsee-Konferenz

31. August 2019 , 00.00 - 18.00

Am Samstag, 31. August 2019, ist die 2006 eröffnete Dauerausstellung "Die Wannsee-Konferenz und der Völkermord an den europäischen Juden" ein letztes Mal zu sehen.

Mehr erfahren »

»1. September 1939« – Beginn des Zweiten Weltkriegs und der nationalsozialistischen »Euthanasie«

31. August 2019 , 17.00
Medizinische Hochschule Brandenburg Campus Brandenburg an der Havel, Nicolaiplatz 19
14770 Brandenburg an der Havel, Deutschland
+ Google Karte

Die Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg lädt ein zu einer Podiumsdiskussion anlässlich des 80. Jahrestags des 1. September 1939.

Mehr erfahren »

September 2019

14. Europäische Sommer-Universität Ravensbrück

1. September 2019 - 6. September 2019

Die Relevanz materieller Zeugnisse für die Historiographie der NS-Konzentrationslager und ihre zukünftige Bedeutung in der historisch-politischen Bildungsarbeit rücken mehr und mehr in den Fokus.

Mehr erfahren »

Prof. Dr. Benjamin Ziemann: Martin Niemöller. Ein Leben in Opposition

5. September 2019 , 19.00
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13/14
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

Der Pfarrer Martin Niemöller ist als Mitbegründer der Bekennenden Kirche und durch seine Reden zur Schuld der Deutschen nach 1945 bekannt.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren